Panorama Stade Stadtansicht
Namenszug "DIE LINKE"

Fraktion im Rat der Stadt Stade

Öffentliche Daseinsfürsorge, Soziales, Lohngerechtigkeit!


DIE LINKE will einen Stopp der Privatisierung in allen Sektoren und eine Rekommunalisierung in allen Bereichen der Daseinsvorsorge: Gesundheit, Soziales, Energie, Wasser, Entsorgung, Bildung, Verkehr.


DIE LINKE setzt sich dafür ein, dass bei Vergabe städtischer Aufträge soziale Standards, die Einhaltung des Mindestlohnes und die Tariftreue unverzichtbar sind; dass die Stadt Stade als Arbeitgeber schon jetzt einen Mindestlohn von 13 Euro zahlt; dass die Stadt Stade keine Auslagerung städtischer Dienstleistungen durchführt.

Wohnen – günstig und komfortabel!          Bildung – hochwertig und entgeltfrei für alle!         


Wem gehört die Stadt – ein sozialer Ort für alle!              Mehr Mobilität–weniger Autos!

   

Geflüchtete Menschen – bei uns willkommen!                                  

            

Öffentliche Daseinsfürsorge, Soziales, Lohngerechtigkeit!               Rekommunalisierung


Jugend – selbstbestimmt und selbstorganisiert!       Gutes Klima – jetzt schon ermöglichen! 


Lebendige Kultur – für alle Altersgruppen!                              


A26 – Wer Autobahnen baut, wird eine Verkehrshölle ernten! 

Impressum Mail an uns — © Stadtratsfraktion „Die Linke“ — Wir nutzen die Cookiefunktion aber keine Software wie Google Analytics 

OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.